Schwester Cordula

... mag Arztromane

Wenn in Arztromanen ein Problem das andere jagt und einem Retter im weißen Kittel das Wunder gelingt, die Welt wieder einzurenken, erlebt Schwester Cordula ein unvergleichliches Hochgefühl. Dutzende dieser literarischen Perlen hat sie in den ruhigen Stunden endloser Nachtdienste verschlungen, seziert, gefiltert, gerührt, geschüttelt und unter dem Titel „Ich bin an meinen Eid gebunden“ zum ultimativen Kitsch-Roman zusammengebraut. Und deshalb brauchen Schwester Cordula und Zivi Dirk auf der Bühne nicht mehr als zwei Stühle und ein Groschenheft, um den Saal zum Toben zu bringen. Ein verliebter Oberarzt der Inneren Station, auf dem Gebiet der Herzchirurgie ebenso brillant wie bei Gehirnoperationen, die sanfte Fachärztin für Kinderheilkunde, ein französisches Biest, ihres Zeichens Tochter des Klinikbesitzers und Garant für den vakanten Chefarzt-Posten, eine Blinddarm-Operation mitten im südafrikanischen Busch, wahre Liebe und Intrigen… Schockierend. Leidenschaftlich. Virtuos. Seufz.

Die Berliner Schauspielerin Saskia Kästner schlüpft als Schwester Cordula in Sekundenbruchteilen in verschiedenste Rollen und verabreicht ihrem Publikum ein zwerchfellerschütterndes, Glückseligkeit spendendes Elixier, ganz nach dem Motto: Heile Welt fürs kranke Gemüt. Bei ihrem virtuosen Spiel wird Saskia Kästner kongenial begleitet von ihrem musiktherapeutischen Langzeit-Zivi Dirk Rave am Akkordeon, singt sich zusammen mit ihm durch Klassik und Schlager und beweist, dass auch Edward Elgar und Nino de Angelo im Grunde ihres Herzens Fans von Arztromanen sein müssen.

Weitere Informationen zu Schwester Cordula finden Sie auf deren Homepage unter www.schwestercordula.de.

x

  • Termin: Samstag, 18. November 2023

  • Ort: Baulandhalle

  • Beginn: 20.00 Uhr

  • Einlass: 19.00 Uhr

x
© Foto: Antonia Schwarz