Programm Eintrittskarten Auftrittsorte Rückblick Wir über uns Links
Startseite Wir über uns

Wir über uns


Mitgliedschaft

Kleinkunst-News Mobile Kontakt Download Suchen Impressum

Wir über uns


Wir sind eine Gruppe engagierter Kulturfreunde, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Kleinkunst und Kultur in Osterburken und Umgebung zu beleben.

Der Programmausschuss bei der Arbeit

Eine Vielzahl von Künstlern aus unterschiedlichsten Programm-Sparten gaben sich in den vergangenen Jahren bei uns die Klinke in die Hand.

In unserer Rubrik Rückblick finden Sie eine Auflistung aller bisher bei uns gastierten Künstler sowie die dazugehörigen Presseartikel und Fotoimpressionen.

Wie man unschwer erkennen kann, liegen unsere Wurzeln im Musikbereich. Im Laufe der Zeit sind wir nicht nur innerhalb der Musiksparte experimentierfreudiger geworden (neben Folk und Singer-/Songwriter z.B. auch A-Cappella, Weltmusik und Klezmer) und so kamen weitere Sparten wie Kabarett und Comedy, Kino und Stummfilm mit Live-Klavierbegleitung, Lesungen sowie Theater hinzu.

Das Leitungsteam der Kulturkommode:



Unsere Anliegen und Ziele:

Feierliche Gründung am 05. Oktober 1997

Es ist uns ein ganz besonderes Anliegen, neben renommierten Künstlern auch regionale und über- regionale, noch weitgehend unbekannte Talente zu fördern. So konnten auch bisher weniger beachtete Künstler in Osterburken vor breitem Publikum Erfolge feiern.

Unsere Ziele: Als eingetragener Verein mit über hundert- sechzig Mitgliedern und festen Strukturen ist es uns besser möglich, Musik-, Theater- , Film- und Kabarettdarbietungen sowie Förderung von Nachwuchs- künstlern zu realisieren.

In bereits bewährter Zusammenarbeit mit bestehenden Organisationen wollen wir eine solide Basis des Kleinkunst- und Kulturlebens im ländlichen Raum schaffen.

Das wäre auch etwas für Sie? Dann werden Sie doch auch Mitglied bei der Kulturkommode!


Die Gründungsmitglieder am 05.10.1997

v.l.n.r.: Holger Doth, Michael Pohl, Martin Brümmer, Barbara Miksch, Margaret Horb, Martin Hammer, Andreas Häckel und Christian Gehrig